19 of 29Schlösser der Wittelsbacher
Wappen in Steinlegearbeit aus der Platte eines Prunktisches von Kurfürst Maximilian I., Florenz, um 1623-1627/30, (Qu: Postkarte)